Kerzen entsorgen (was ist mit Wachs & Resten?) ­čĽ»

Es gibt nur zwei Wege, Kerzen zu entsorgen ÔÇô und drei, an die du vielleicht denkst, sind falsch! Und wie bekommt man Wachs aus Gl├Ąsern?

Erfahre hier, wie du die alten Reste umweltfreundlich loswirst.

 

In welchen M├╝ll kommen alte Kerzen?

  • Kerzenreste geh├Âren in den Restm├╝ll, nicht in Biom├╝ll oder Kompost.
  • Gro├če Mengen (ab 10 Kilogramm) kannst du an Sammelstellen abgeben.
  • Fl├╝ssiges Wachs niemals im Abfluss entsorgen, sondern in K├╝chenpapier auffangen.
  • Kerzengl├Ąser kommen nicht in den Container, sondern den Restm├╝ll.
  • Besser als wegwerfen: eine neue Kerze gie├čen.

 

Was muss ich bei den Kerzenresten noch beachten?

Das Material spielt keine Rolle. Wachskerzen aus Paraffin, Stearin, sogar Bienenwachs wirst du alle im Restabfall los. Auch Duftkerzen machen keinen Unterschied.

Lediglich f├╝r LED-Lichter gelten andere Regeln. Die elektrischen Kleinger├Ąte kannst du im Elektrohandel (MediaMarkt, Saturn, IKEA) kostenlos abgeben. Meist stehen daf├╝r Sammelbeh├Ąlter am Eingang.

 

Was ist mit dem Kerzenglas?

F├╝r die Lichter im Glas gilt ebenso: Restm├╝ll. Es w├Ąre falsch, sie zum Altglas zu werfen. Denn die dekorativen Gl├Ąser sind keine Verpackungen und deshalb anders zusammengesetzt als Flaschen und Co. (au├čer nat├╝rlich, deine Beleuchtung steckt im alten Marmeladenglas).

F├╝r Teelichter mit H├╝lle aus Alu oder Plastik gelten eigene Regeln.

 

Wie entferne und wo entsorge ich Wachs richtig?

In deinem Glas kleben noch Kerzenreste?

Du kannst sie mit einem Hausmittel beseitigen: F├╝lle den Beh├Ąlter mit hei├čem Wasser und einem Spritzer Sp├╝li, warte f├╝nf Sekunden und sch├╝tte die Fl├╝ssigkeit ab. Wichtig: Fange die Wachsreste mit einem Blatt K├╝chenrolle ab und wirf es in den Restm├╝ll.

 

Besser: Abgebranntes Kerzenwachs wiederverwenden

Altes Wachs kann nicht dem Recycling zugef├╝hrt werden. Darum ist es besser, du verwertest die Reste, statt sie wegzuschmei├čen.

Daf├╝r machst du aus den Kerzenstummeln einfach eine neue Kerze. Du kannst sie sogar selber einschmelzen und gie├čen!

Einfach alle Stumpen in einen Topf geben, erhitzen und in einem neuen Gef├Ą├č samt Docht in der Mitte erstarren lassen. Hier gibtÔÇÖs eine genauere Anleitung.

Wohin sonst mit den alten Resten? Eine weitere Alternative zur Entsorgung oder Wiederverwertung: Verschenke das Material. Bastler*innen, Kerzenfirmen oder Kirchen nutzen den Rohstoff, um leeren Kerzen neues Leben zu schenken. Daf├╝r findest du hier Sammelstellen.