Wasserkocher entsorgen: (k)eine hei├če Geschichte ­čźľ

Wie entsorgst du deinen Wasserkocher richtig? Er ist ein praktisches und in den meisten Haushalten unverzichtbares K├╝chenger├Ąt. Aber was passiert, wenn der Wasserkocher kaputt geht oder ersetzt werden muss?

 

Wie entsorge ich meinen alten Wasserkocher?

  • Wasserkocher entsorgen geht kostenlos auf dem Wertstoffhof
  • Auch der Handel kann das alte Ger├Ąt zur├╝cknehmen
  • Kommt davon nichts in Frage, bleibt auch noch die Option Sperrm├╝ll
  • Kocher noch intakt? Dann am besten verschenken oder verkaufen

 

In welchen M├╝ll kommt die hei├če Maschine?┬á

Beim Entsorgen des Wasserkessels gibt es viele M├Âglichkeiten. Achte aber in jedem Fall darauf, dass er vorher abgek├╝hlt ist.

 

Defekte Kocher auf den Wertstoffhof

Beim Wertstoffhof bist du richtig. Hier kannst du deinen Wasserkocher meist kostenlos abgeben. Au├čerdem stellst du sicher, dass das Metall und die Elektronik recycelt und wiederverwendet werden k├Ânnen.

 

Abgabe der Elektroger├Ąte beim H├Ąndler

Hier greift das Elektroschrottgesetz. L├Ąden mit einer Verkaufsfl├Ąche von mindestens 400 Quadratmetern sind nach dessen Bestimmungen verpflichtet, die alten Ger├Ąte zur├╝ckzunehmen.

Dazu muss der Kessel nicht aus demselben Laden kommen und auch ohne Neukauf angenommen werden. Dies gilt f├╝r alle Elektroger├Ąte bis zu einer Gr├Â├če von maximal 25 Zentimetern.┬á

 

Nicht die beste Option ist der Sperrm├╝ll

In einigen Gemeinden nimmt auch der Sperrm├╝ll Elektroschrott mit. Am besten solltest du jedoch beim zust├Ąndigen Dienst nachfragen. F├╝r einen einzelnen Kocher wird der allerdings nicht ausr├╝cken. Diese Variante eignet sich also nur, wenn du auch anderen Sperrm├╝ll loswerden willst.

 

Verschenken oder Verkauf im Internet

Wenn dein Wasserkocher noch funktioniert, kannst du ihn auch verschenken oder verkaufen. Das geht zum Beispiel online auf Ebay-Kleinanzeigen. 

Aber auch viele Wohlt├Ątigkeitsorganisationen akzeptieren noch funktionierende Haushaltsger├Ąte und geben sie weiter. Auf diese Weise kannst du den Wasserkocher einer sinnvollen Verwendung zuf├╝hren und gleichzeitig jemandem helfen.

 

Schmei├č das Ding auf keinen Fall auf den Hausm├╝ll

Die Restm├╝lltonne musst du meiden! Im Wasserkocher sind wertvolle Rohstoffe, wie Metalle, Plastik und manchmal Glas enthalten. Diese Rohstoffe gehen im Restm├╝ll verloren und k├Ânnen dann nicht recycelt werden. Eine Verschwendung von Ressourcen und eine Belastung f├╝r die Umwelt.

Auch in den Gelben Sack oder die Gelbe Tonne geh├Ârt er nicht. Hier landet nur Verpackungsm├╝ll.

 

Wann entsorge ich meinen Wassererhitzer?

Als erstes solltest du nachschauen, was am Kocher nicht mehr funktioniert, denn einige Probleme lassen sich einfach beheben und selbst reparieren.

Sobald die Heizspirale jedoch verschlissen ÔÇô oder der Innenraum des Beh├Ąlters zu stark verkalkt ist, wird es Zeit f├╝r die Entsorgung des Wasserkessels. Die Abnutzung zeigt sich durch eine matte, anstelle einer gl├Ąnzenden Oberfl├Ąche.┬á

Auch ein seltsamer Geschmack oder Geruch des gekochten Wassers sind ein Hinweis darauf, dass du den Wasserkocher entsorgen solltest. M├Âglicherweise hat sich Schimmel im Inneren des Beh├Ąlters gebildet.

Wenn der Wasserkocher nicht mehr einwandfrei seinen Dienst tut, solltest du ihn generell loswerden oder ersetzen.