Kies entsorgen: G├╝nstig und umweltfreundlich ­čÉŁ

Du entleerst dein altes Aquarium oder dein Flachdach und wei├čt nicht, wie du den Kies richtig entsorgst? Oder du gestaltest deinen Garten neu und fragst dich wohin mit dem Zierkies? Vor allem bei gro├čen Mengen sorgst du dich um die Kosten? Hier erf├Ąhrst du, wie du die Kieselsteine kosteng├╝nstig und umweltfreundlich loswirst.

 

Wie entsorge ich alten Kies?

  • Sehr kleine Mengen Zierkies d├╝rfen in die Restm├╝lltonne.
  • Gro├če Mengen musst du beim Wertstoffhof abgeben oder in einem Container entsorgen.
  • Verschenke oder verkaufe den Kies. 
  • Oder du nutzt ihn, um deiner Umwelt und deinem Geldbeutel etwas Gutes zu tun!

 

Genauer: Wohin kommen alte Kieselsteine? 

Willst du eine gro├če oder geringe Menge der kleinen Steine loswerden? Darauf kommt es beim Entsorgen an. 

 

Eine weitere Frage, die du dir f├╝r eine richtige M├╝lltrennung stellen solltest: Sind die Steine naturbelassen oder gef├Ąrbt?

 

Passen die Kieselsteine in den Restm├╝ll?

Eine haushalts├╝bliche, kleine Menge darfst du in deine Restm├╝lltonne werfen. Aber stopp!

 

Grunds├Ątzlich geh├Âren die Natursteine nicht in die Tonne!

 

Dieser Weg sollte nicht deine erste Wahl sein! Das Lockergestein ist ein wertvoller Rohstoff!

 

Nie in den Biom├╝ll!

Im Biom├╝ll haben Steine nichts zu suchen

 

Selbstverst├Ąndlich auch nicht in deiner Papier- oder Plastiktonne. 

 

Beim Wertstoffhof abgeben 

Transportierbare Mengen der kleinen Steine kannst du beim Wertstoffhof in deiner Region abgeben. Je nach Region ist das sogar kostenlos, oder kostet dich nur wenig.

 

Aber was, wennÔÇÖs mehr als ein paar Eimer sind?

 

Im Container entsorgen 

Du hast mehrere Kubikmeter oder Tonnen von den kleinen Steinchen? Dann bestell einen passenden Container.

 

Die Kosten variieren. Grob k├Ânnen Kosten zwischen 200 und 700 Euro auf dich zukommen. 

 

Entscheidend ist, ob du einen Container f├╝r reinen Naturkies oder gemischten Bauschutt ben├Âtigst. Auch Menge und Ort wirken sich auf den Preis aus. 

 

Dein Flachdach ist voll? Deinen Dachkies kannst du professionell absaugen lassen. Die Profis k├╝mmern sich dann auch um den Container.

 

Verkaufen oder Verschenken 

Vielleicht will jemand aus deiner Nachbarschaft deine alten Steine haben? Auch ├╝ber Plattformen wie eBay-Kleinanzeigen kannst du jemanden zur dankbaren Abnahme deiner Ziersteine finden.

 

Kosten sparen: Alten Kies reinigen

Wenn die Natursteine aus deinem Teich, Aquarium oder Garten kommen, sind sie meist sehr dreckig. Das Erde-Sand-Kies-Gemisch kannst du dann eventuell nur als Bauschutt oder Erdaushub entsorgen. 

 

Das kann teuer werden. 

 

Um Kosten zu sparen, kann es sich lohnen, wenn du die alten Steinchen reinigst. Den sauberen, trockenen Kies kannst du dann weiter nutzen oder leichter abgeben.

 

Was kannst du sonst noch mit alten Kieselsteinen machen?

Du kannst dein altes Lockergestein auch recyclen! Nutze es als Kiesbett in deiner Einfahrt oder unter Bodenplatten oder Pflastersteinen

 

Du kannst die Kieselsteine bei Frost auch als umweltschonendes Streugut auf dem Gehweg verwenden. Oder du nutzt sie in Blument├Âpfen auf deinem Balkon. 

 

Aus naturbelassenem Schotter, Kies und Splitt kannst du auch ein neues zu Hause f├╝r Insekten erschaffen. ­čîĚ­čÉŁ

 

Nicht zu verwechseln mit reinen Steing├Ąrten. Die sind f├╝r Umwelt und Insekten ein totales No-Go