Taubenkot entsorgen: Vorsicht, Explosionsgefahr? đŸ’„

Mist! Überall Taubenkot? Mit etwas Vorsicht und der richtigen SchutzausrĂŒstung ist das Entsorgen kein Problem. Bei grĂ¶ĂŸeren Mengen ist die Hilfe von Profis sinnvoll. Hier erfĂ€hrst du, welche Gefahren wirklich lauern und welche Behauptungen es gibt, um dir das Geld aus der Tasche zu ziehen. 

 

Kurz: Wie entsorge ich Taubenkot? 

  • Taubenkot musst du meist fachgerecht in verschlossenen BehĂ€ltern entsorgen.
  • Manchmal darfst du kleine Mengen Taubenmist in die Bio- oder RestmĂŒlltonne werfen.
  • Mist aus gepflegten TaubenschlĂ€gen kannst du als DĂŒnger nutzen. 
  • Bei der Entsorgung lauern Risiken, die du beachten musst.  

 

Genauer: Wohin mit dem Taubenkot? 

Du lebst in einer Stadt und das flattrige Federvieh benutzt deinen Balkon oder dein Fensterbrett als Klo? Oder hast du eigene Brieftauben und willst den Stall saubermachen? 

 

Nun stellt sich dir die Frage: Wie entsorge ich den Kot richtig? Kommen Kosten auf mich zu? Sind die Ausscheidungen von Tauben gefÀhrlich?

Taubenkot auf Pflastersteinen
Bei der Entsorgung von Taubenkot muss einiges beachtet werden.

 

Darf Taubenkot in die Bio- oder RestmĂŒlltonne? 

In der Tonne, egal ob Bio- oder RestmĂŒll, haben die grau-braunen HĂ€ufchen eigentlich nichts zu suchen. HaushaltsĂŒbliche Mengen darfst du allerdings in manchen Regionen in deiner RestmĂŒlltonne entsorgen.

 

In einigen Regionen kannst du die Hinterlassenschaften der Vögel als BiomĂŒll entsorgen. Aber nicht in deiner normalen MĂŒlltonne, sondern in separaten, geschlossenen BehĂ€ltern

 

Frage am besten direkt bei der Abfallentsorgung in deiner Region nach den geltenden Regeln. Dort bekommst du gegebenenfalls auch die entsprechenden BehĂ€lter gestellt.

 

Nummer sicher: Kosten, wenn Profis den Dreck entfernen 

Du willst auf Nummer sicher gehen oder musst große Mengen loswerden? Dann solltest du die Reinigung inklusive Entsorgung bei einer professionellen Firma buchen. 

 

Die Kosten variieren. Im Netz lassen sich fĂŒr die Entsorgung Preise von grob 4 bis 5 Euro pro Kilogramm Taubenmist finden.

 

Tipp: Du wohnst zur Miete? Wende dich an deinen Vermieter oder deine Vermieterin. 

 

Taubenkot als DĂŒnger 

Den Kot aus gepflegten TaubenschlĂ€gen kannst du auch als DĂŒnger nutzen. Beispielsweise die HĂ€uflein deiner eigenen Brieftauben

 

Eventuell werden dir die qualitativ guten Hinterlassenschaften deiner gepflegten Vögel sogar dankend abgenommen. Zum Beispiel in deiner Nachbarschaft oder auf eBay-Kleinanzeigen.

 

Beim DĂŒngen solltest du darauf achten, dass du es nicht ĂŒbertreibst. Es kommt sonst zur ÜbersĂ€uerung des Bodens, was schĂ€dlich fĂŒr deine Pflanzen und die Umwelt ist. 

 

Spezielle Gesetze fĂŒr Firmen

FĂŒr Unternehmen, beispielsweise im Baugewerbe oder bei der gewerblichen Reinigung, gelten strengere Vorschriften. Hier musst du gesetzliche Regelungen zum Arbeitsschutz, zu Biostoffen und der sogenannten Schwarz-Weiß-Trennung des Abfalls beachten! 

 

Ist Taubendreck gefĂ€hrlicher SondermĂŒll?

Die AVV-Nummer von GeflĂŒgelkot ist im Normalfall 020106 und gehört damit zur selben Abfallkategorie wie Stallmist, verdorbenes Stroh und AbwĂ€sser aus Teichen.

 

Wobei der GeflĂŒgelmist gefĂ€hrlich kontaminiert sein kann.

 

Warum ist Taubenkot gefĂ€hrlich? 

Die Ausscheidungen der Vögel können Krankheitserreger enthalten. Außerdem können sich Pilze oder Schimmelsporen bilden.

 

 All das kann sich schlecht auf deine Gesundheit und die deiner Mitmenschen auswirken. 

 

Zudem können grĂ¶ĂŸere Mengen von getrockneten Exkrementen zu einer Staubexplosion fĂŒhren. Hier ist besondere Vorsicht geboten!

 

Entfernung: SchutzausrĂŒstung nötig! 

Achtung, staubige Angelegenheit!

 

So vermeidest du es, Pilze oder Krankheitserreger einzuatmen oder gar zu dir zu nehmen:  

 

Bei der Entfernung des Taubenkots solltest du eine SchutzausrĂŒstung tragen. Mindestens einen Mundschutz und Handschuhe

 

Bitte wĂ€hrend der Reinigung weder essen und trinken noch rauchen. Und danach unbedingt HĂ€nde und Umgebung desinfizieren

 

Infos vom Tierschutz: Flattrige Freunde statt gefÀhrliche Feinde?!

Glaube nicht alles, was du ĂŒber Tauben liest oder hörst! Tauben haben einen deutlich schlechteren Ruf als sie verdienen.

 

Ihre Ausscheidungen sind zwar eine dreckige Angelegenheit. Aber nicht Ă€tzender oder gefĂ€hrlicher als der Kot von anderen Vögeln. 

 

Du willst die gefiederten (ungebetenen) GĂ€ste loswerden? Gehe nicht unĂŒberlegt den Werbemaschen der SchĂ€dlingsbekĂ€mpfungsindustrie auf den Leim!

 

Spare dir das Geld! Und informiere dich beim Tierschutz ĂŒber tierfreundliche Möglichkeiten, das Problem zu lösen. 

 

Viele StĂ€dte, wie zum Beispiel MĂŒnchen, DĂŒsseldorf oder Darmstadt, haben inzwischen spezielle Taubenschutzprojekte. Das Problem der Überpopulation von Stadttauben wird so tierfreundlich angegangen. 

Junge Taube, die am Straßenrand sitzt und auf Hilfe angewiesen ist.
Informiere dich, um Tauben nicht zu schaden. Dieser kleine, gefiederte Freund, der vom Tierschutz gerettet wurde, sagt: Danke! 🙂